Fasnacht

Schnitzelbänke

Am Montag- und Mittwochabend singen in den Lokalen der Innenstadt über 100 Schnitzelbänke.
 
In Gruppen, solo oder zu zweit machen sie sich zu verschiedenen Melodien und in Baseldeutsch gedrechselten Versen über Missstände und Ereignisse des vergangenen Jahres lustig.
 
Die einzelnen Strophen sind mit Bildern, sogenannten Helgen illustriert und gipfeln jeweils in den letzten Worten in einer witzigen oder skurillen Überraschungspointe.
 
Viele von ihnen sind auch am Dienstagabend in verschiedenen Cliquenkellern zu hören.

Die Schnitzelbänkler sind in verschiedenen Gesellschaften organisiert:
Comité Schnitzelbängg
Postfach 241, 4015 Basel
www.schnitzelbankbasel.ch 
BSG, Schnitzelbank Gesellschaft
www.schnitzelbangg.ch 
VSG, Verainigty Schnitzelbangg Gesellschaft
www.vsg-basel.ch 
Bebbi Bängg
www.bebbi-baengg.ch 
Bängg fir Basel
www.baengg-fir-basel.ch 
 

Es gibt aber auch sogenannt «wilde» Schnitzelbänke, welche nicht einer Gesellschaft angehören. Diese verkehren häufig an allen drei Fasnachtstagen ausschliesslich in den Cliquenkellern.